TECHNOLOGIE

FLAKONS VON HEINZ-GLAS SETZEN NICHT NUR ÄSTHETISCHE, SONDERN AUCH TECHNISCHE MASSSTÄBE.

Das betrifft sowohl die Gläser bezüglich ihrer Formen als auch die Veredelungsmöglichkeiten. Viele der Techniken dazu sind in unserem Hause von unseren erfahrenen Fachleuten entwickelt und perfektioniert worden.

 

GLASTECHNIK

HEINZ-GLAS produziert attraktive, individuell gestaltete Flakons und Tiegel aus kristallweißem Klarglas, weißem Opalglas und Feeder-gefärbtem Farbglas. Da diese bei HEINZ-GLAS sehr flexibel in kleinen wie großen Fertigungslosen in kurzer Zeit mit Hilfe der bei HEINZ entwickelten Flex-Technologie realisiert werden, bieten sich dem Kunden zusätzliche Vorteile.

HEINZ-GLAS beherrscht sowohl das Blas-Blas- als auch das Pressblas- sowie das reine Pressverfahren auf vollautomatischen IS-Glasverarbeitungsmaschinen im Einfachtropfen bis hin zum Dreifachtropfen.

 

VEREDELUNG

Durch vielfältigste Veredelungstechniken (meist in-house) wie Mattierung und Sandstrahlung (beides auch partiell), ein- und mehrfarbige Farbbesprühung (auch teilflächig), Metallisierung, Lasern, Tampon- und Siebbedruckung, Prägung sowie Beklebungen kann HEINZ-GLAS jedem Produkt das perfekte Finish geben. Die neueste Technologie, die HEINZ-GLAS anbietet, ist die Lasergravur.

Die Vielfalt der Veredelungsmöglichkeiten können Sie an einem ausgewählten Produkt unserer GLASMEISTERWERKE erleben.

 

Addicted to glass